POL-HI: Zweifamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Hildesheim (ots) – Bad Salzdetfurth: (No)
Am Samstag, 15.11.2014 wurde der Feuerwehr gegen 10:00 Uhr ein Brand in Ottbergen gemeldet. Dort sollte ein Schuppen an einem Haus in Brand geraten sein. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei hatte der Brand vom Schuppen bereits auf das Dach des Zweifamilienhauses übergegriffen. Der gesamte Dachstuhl stand bereits in Flammen. Um eine Brandbekämpfung über das Dach zu ermöglichen, wurde die Drehleiter der Berufsfeuerwehr aus Hildesheim zum Brandort beordert. Nachdem das Feuer gelöscht war wurde deutlich, dass das Haus offensichtlich nicht mehr bewohnbar ist. Die Lehmdecken hatten sich mit Löschwasser vollgesogen und drohten einzustürzen. Über die Brandursache konnten deshalb auch noch keine genauen Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Am Gebäude dürfte ein Schaden von ca. 150.000 Euro entstanden sein. Ein Bewohner des Hauses war während der Löscharbeiten noch mehrmals in den verrauchten Schuppen gegangen. Dadurch zog er sich eine leichte Rauchvergiftung zu und wurde vorsorglich einem Hildesheimer Krankenhaus zugeführt. Bei den Löscharbeiten waren die FFW aus Ottbergen, Wendhausen, Wöhle, Dinklar, Bettmar sowie die BFW Hildesheim mit insgesamt 90 Feuerwehrmännern im Einsatz.
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0

http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

 

 

Schlammlawine rast durch Ottbergen

Am Samstag Nachmittag wurde die Feuerwehr Wendhausen nach einem heftigen Gewitter zunächst zu einem Wasserschaden in Wendhausen alarmiert. Die Kanalisation konnte die Wassermassen einfach nicht mehr aufnehmen und staute sich zurück in die Keller einiger Anwohner im Wiesenkamp. Mit der Schmutzwasserpumpe des GW-Öl konnte hier sehr schnell eine stabile Lage hergestellt werden.
Noch während des laufenden Einsatzes wurden die eingesetzten Kameraden durch GemBM Peter Notka nach Ottbergen abgerufen. Dort hatte sich eine Schlammlawine durch die Osterstraße ergossen und etliche Garagen und Keller mit braunen Schlamm gefüllt. Einen Anwohner traf es hierbei besonders heftig – sein Keller wurde komplett geflutet. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar.

Vorfahrt genommen: Motorradfahrer kollidiert mit PKW

Am Donnerstag Mittag gegen 12:15 fuhr ein Motorradfahrer aus Leipzig auf der B6 in Richtung Hildesheim durch Wendhausen. Auf Höhe der Einmündung zur Wenser-Bergstraße fuhr ein PKW auf die B6 auf und übersah dabei den herannahenden Motorradfahrer. Dieser reagierte sofort mit einer Notbremsung  – dabei stürzte das Motorrad und schleuderte gegen den PKW. Glück im Unglück: sowohl der Motorradfahrer als auch der PKW Fahrer kamen mit leichten Blessuren davon. Am Motorrad entstand Totalschaden.

18 jähriger Fahranfänger nach Überschlag schwer verletzt

Einsatz für die Feuerwehren Wendhausen, Ottbergen, Dinklar und Schellerten am 15.06.2011 um 18:41 Uhr.

Ein 18 jähriger Fahranfänger ist auf der Bundesstraße 6 in Richtung Goslar kurz vor Heersum in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der PKW des Fahrers ist daraufhin gegen einen Baum geprallt und landete nach einem Überschlag auf einem angrenzenden Feld wo es von einem Telegrafenmasten gestoppt wurde.

Foto0309

Der schwer verletzte Fahrer konnte von einem LKW Fahrer schon vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Eine ebenfalls anwesende Ersthelferin (Krankenschwester) übernahm die lebensrettenden Sofortmaßnahmen und stabilisierte den Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Wenige Minuten später traf der Rettungshubschrauber Christoph 4 ein. Nachdem der Patient durch den Notarzt ausreichend stabilisiert wurde, wurde dieser in ein Krankenhaus nach Hannover geflogen.

Pkw brennt nach VU aus, Fahrer nur leicht verletzt

Sehr viel Glück im Unglück hatten alle beteiligten Pkw-Insassen bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Abend gegen 20:30 Uhr auf der B6 von Wendhausen Richtung Hildesheim. Bei einem missglückten Überholmanöver konnte das überholende Fahrzeug wegen des nahenden Gegenverkehrs nicht mehr rechtzeitig einscheren. Es kam zu einer Kollision und beide Autos wurden je links und rechts in den Graben bzw. aufs Feld geschleudert. Das überholende Fahrzeug rammte hierbei eine vergleichsweise jungen Allee-Baum am Straßenrand, welcher durch den Zusammenprall glatt durchgerissen wurde. Das Fahrzeug kam am rechten Fahrbahnrand im Rapsfeld auf der Beifahrerseite zu liegen und fing im Motorraum an zu brennen. Beide Insassen konnten sich aus einem geöffneten Fenster rechtzeitig ins Freie retten.

Das überholte Fahrzeug fuhr glücklicherweise ohne weitere Kollision durch den Gegenverkehr in einen Graben am linken Fahrbahnrand und verfehlte hierbei einen ausgewachsenen Allee-Baum nur sehr knapp.

Continue reading

Glück im Unglück: 77-jährige Autofahrerin bei Frontalcrash nur leicht verletzt

WENDHAUSEN, 29.08.2010 – 15:30 Uhr:
Glück im Unglück hatte am Sonntag Nachmittag eine 77-jährige PKW-Fahrerin. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam besagte Fahrerin mit Ihrem Kleinwagen auf der B6 in der Ortsdurchfahrt Wendhausen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Audi.

Continue reading

Küchenbrand im Pastoren-Haus endet glimpflich!

Wendhausen. 17.07.2010 – ca. 21:00 Uhr:
Es sollte eine fröhliche Famillienfeier werden und endete beinahe in einer Katastrophe. Es war das klassische Szenario wie aus einem Lehrbuch: Für die Geburtstagsfeier sollen selber Chips gemacht werden. Das auf dem Herd in einem Topf befindliche Öl beginnt zu köcheln als das Kleinkind anfängt zu schreien. Als die Person zurück in die Küche kommt, steht der Herd bereits in Flammen – Fettbrand!

Continue reading

83 jährige Rentnerin kommt bei Wohnhausbrand ums Leben

Am Mittwochmorgen gegen 05:10 Uhr wurden die Kameraden aus Wendhausen, Ottbergen, Wöhle und Dinklar unsanft aus dem Schlaf gerissen. Meldung: “Steht Wohnhaus in Vollbrand, Ottbergen…”!

Continue reading

Geländewagen rutscht in Graben

Lange war Tief Daisy angekündigt, mit verheerenden Folgen für die Autofahrer. Auch wenn wir hier es noch nicht so schlimm abbekommen haben, so wurden die widrigen Verhältnisse einer Fahrerin aus Holle am Samstagmorgen zum “Verhängnis”.

  Continue reading

Fahranfängerin kollidiert auf gerader Strecke mit Baum – Einsatz für den ELW

Am Freitag Abend zeigte sich wieder einmal, das man in Feuerwehrkreisen manchmal besser seinen Mund hält. Ein Gespräch zwischen OrtBM und GrFü endet mit den Worten: “Das wars für dieses Jahr, Einsätze werden wohl auch keine mehr kommen” – exakt 1,5 Stunden später ging der Alarmempfänger…. Einsatz für den ELW, VU eingeklemmte Person, zwischen Oedelum und Adenstedt! Continue reading