Historie

Aus der Chronik der Ortsfeuerwehr:

Laut Protokoll wurde am 1. August 1912 im Gasthaus Leinemann die Freiwillige Feuerwehr Wendhausen gegründet. Landrat von Stockhausen, Ortsvorsteher Theodor Sundermeyer, Ökonomierat und Rittergutbesitzer Gustav Vibrans und Kreisbrandmeister Rose aus Kemme waren unterstützend bei der Gründung tätig. Bei der Gründungsversammlung wurde August Schlüter zum ersten Hauptmann gewählt, sein Stellvertreter wurde Heinrich Tegtmeyer. 28 Wendhäuser Bürger fanden sich sofort bereit den freiwilligen Dienst zu übernehmen. 

In der Kaiserzeit wurde verfügt, dass in Dörfern und Ortsteilen Wehren gegründet werden müssen. Diese  Polizeiverordnung trat am 1. April 1902 in Kraft.

An den Dienstabenden wurde exerziert, Leinen legen geübt und Marschübungen gehalten.

Seit 1934 wurden Feuerwehrkameraden im Alter von 60 Jahren passive Mitglieder. Am 01.09.1939 brach der 2. Weltkrieg aus und die Aktiven wurden zum Kriegs bzw. Wehrdienst eingezogen, der Brandschutz lag in  den Händen einiger weniger.

Bei den Bombenangriffen auf Hannover und Braunschweig waren auch Wendhäuser im Einsatz, jedoch wurde diese Arbeit von älteren Kameraden durchgeführt.

Im Frühjahr 1946 waren es junge Wendhäuser die nun die Feuerwehr weiterführten. Laut Protokoll vom März 1948 konnte nun der Feuerwehrdienst wieder voll aufgenommen werden. Ab 1950 wurden auch Wettkämpfe durchgeführt.

1973 wurde in einer Sitzung der Bau eines Mehrzweckgebäudes und Feuerwehrgerätehauses beschlossen. In Eigenleistung wurden die Fahrzeugboxen von den Feuerwehrkameraden gebaut. Die Einweihung fand 1977 statt.

Am 01.12.1987 wurde die Jugendfeuerwehr Wendhausen-Wöhle gegründet , 14 Mädchen und Jungen waren die Mitbegründer.

Es waren immer wieder Änderungen in der Organisation der Feuerwehren nötig: Früher gab es den Löschverband Achtum / Wendhausen und Ottbergen, danach wurde der Landkreis in Unterkreise aufgeteilt und seit der Gebietsreform gibt es die  Gemeindefeuerwehr Schellerten, in der auch die Wendhäuser Wehr überörtlich  tätig ist.

Wir blicken mit Stolz und Freude auf 95 Jahre Wendhäuser Feuerwehr zurück, da es immer Mitbürger gab und gibt, die bereit sind in ihrer Freizeit diesen freiwilligen Dienst zu übernehmen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 1 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>